Georg Habitzreither

Visionär

Georg Habitzreither

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

Darüber sprechen wir:

Georg Habitzreiter lebt im Südwesten Deutschlands in einem kleinen Dorf. Er betreibt einen Telegram Kanal  und wirkt auf verschiedenen Ebenen, die er mit „Wiege zur Glückseligkeit“ beschreibt. Er arbeitet sowohl auf der informativen Seite als auch auf der Seite des Tuns. Seine Lebensgeschichte ist weit weg von der üblichen Norm und er durfte in seinem Leben große Herausforderungen überwinden. Es ist wichtig, seinen Mittelweg zu finden und die Prozesse so harmonisch wie möglich zu gestalten, auf dem Weg des Ganzwerdens. Er spricht von der Depression, über die düsteren Aussichten, die uns die Politik zeigt und er spricht darüber, dass wir uns jetzt selbst entscheiden dürfen, um unsere Zukunft selbst zu erschaffen. Seine Vision ist ein Gedankenkonstrukt. Er begibt sich in diese Gedankenwelt und agiert so, als ob es jetzt schon verwirklicht wäre. Da wir durch den Lockdown nicht mehr frei agieren können, ist es leichter und hilfreich, aus diesem Gedanken-Konstrukt heraus zu wirken und aus diesem sicheren Rahmen heraus die neue Welt schon mal vorzubereiten. Da wo die alte Welt eine trennende Natur hatte, wird die neue Welt alles wieder zusammenbringen und vereinen. Das Getrenntsein von der Außenwelt und sich selbst wird sich in Verbundenheit mit der Natur und sich selbst verwandeln. Der Wandel wird seiner Meinung nach sanft von statten gehen, auch was das Geldsystem und die Wirtschaft betrifft. Es gibt einen Übergang vom alten System ins Neue. Es braucht Zwischenschritte, Geduld und Vertrauen. In der neuen Welt wird es keinen Konkurrenz-Kampf mehr geben, sondern ein friedliches Miteinander. Es geht dann nicht mehr um das Haben, sondern um das Sein. Sobald sich Wirtschaft und Geldsystem verändert haben, sind diese Konkurrenzkämpfe auch gar nicht mehr notwendig. Es ist genug für alle da und die Systeme werden entsprechend umgebaut, damit auch alles für alle zugänglich wird und jeder darin seinen Platz findet. Der Wandel läuft ja bereits. Es geht im Grunde nur noch um den Umbau unserer neuen Welt, in der wir dann letztendlich leben wollen. Georg spricht von seinen Ahnen, seinen Großeltern, wie sie die schweren Zeiten des Krieges überstanden haben und wie sie mit Schmerz und Leid umgegangen sind. Wir sind Kinder dieser Vergangenheit und wir müssen das noch verarbeiten und uns letztendlich befreien. Wir haben jetzt die Möglichkeit das Gute zu tun und damit sind wir in der neuen Welt angekommen. In dem wir uns neu erschaffen,  erschaffen wir die neue Welt. Es ist die letzten Jahre so viel im Hintergrund passiert, was jetzt ans Licht kommt. Wir wollten ja immer die große Veränderung. Jetzt ist sie da. Georg erklärt, wie sich die Dinge verändern werden, dass sich die Schwingung der Erde und in uns selbst erhöht und dass genau die Impulse kommen, die wir brauchen. Sehr viele unterschiedliche Menschen leben auf einem Planeten und jeder macht sein Ding. Es braucht aber auch Vermittler, die die größeren Zusammenhänge verstehen, um die Menschen zu verbinden. Die Kommunikation muss übersetzt werden um zu funktionieren.  Was übergeordnete Strukturen betrifft, sollte jeder auch entsprechende Lebenserfahrung in dem Bereich haben, in dem er Führung übernimmt. z.B. muss ein Gesundheitsminister im Gesundheitsbereich fachkompetent sein usw. Wir brauchen keine Herrscher mehr, sondern Führer. Menschen die voranschreiten und die Wege ebnen, wie Donald Trump z.B. Der göttliche Plan ist saved und jeder wird seinen Platz darin finden und auf seine individuelle Weise am großen Plan mitwirken. Georg ist zuversichtlich, dass Deutschland bald wieder harmonisch vereinigt ist. Fangt wieder an zu träumen, euch auszutauschen, werdet wie die Kinder und staunt. Finde Dich selbst wie das Orakel von Delphi gesagt hat.

Georg Habitzreither

Telegram-Kanal

YouTube

Ich bin ein Kämpfer für die Gerechtigkeit. Ich war und bin "etwas" speziell und ticke nicht so, wie die meisten Menschen. Was ich mache? Ich widme mich den Wegen zur Glückseligkeit und zeige den Menschen anhand meiner eigenen Erfahrungen, welche Richtung sie dahin bringt.

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  Visionen Erde 2.0-*Die neue Welt fällt nicht vom Himmel*-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

2 Kommentare

  • Iris

    Ein sehr schönes , anregendes , erkenntnisreiches Gespräch!
    Vielen lieben Dank !
    Ich folge Georg seit ein paar Monaten und finde seine Art die Dinge zu verdeutlichen sehr angenehm .
    Wir haben noch viel Arbeit vor uns, nicht nur an uns selbst auch in unserer wunderbaren Zukunft. 😃🙏🏼

  • Martina Hillmann

    Ein sehr schönes Gespräch mit vielen inspirierenden Gedanken! Am meisten nehme ich mit, dass wir jetzt schon so fühlen, als ob die neue Zeit schon begonnen hat!
    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

acht + 13 =