Günter Kerschbaummayr

Matrix-Coaching

Günter Kerschbaummayr

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

Darüber sprechen wir:

Günter Kerschbaummayr hat bis vor ein paar Jahren ein ganz unkonventionelles, klassiches Leben geführt, unter anderem im Wirtschaftsmanagement auf Geschäftsleitungsebene. Nebenbei befasste er sich mit Hingabe den mystischen Themen, mit dem Schamanismus, der Astrologie und systemischen Aufstellungen. Aus all seinem Wissen und der damit einhergehenden Intuition entstand sein „Matrix-Coaching“. Peter spricht im Interview über die astrologischen Konstellationen in der Weihnachtszeit, über die Raunächte, den Wandel und die neue Zeit, die uns der Wandel letztendlich bringen wird. All das dient dazu, dass wir erkennen, dass wir längst das Göttliche in uns tragen, das uns dazu in die Lage versetzt den Wandel zu nutzen und die neue Erde zu kreieren. Mit Jupiter im Wassermann sehen wir, dass wir alle das Große, das Wahre in uns tragen und wir uns mit diesem Wissen auch auf einer ganz anderen, respektvolleren und lichtvolleren Ebene begegnen. Ja, wir werden jetzt umsteigen auf eine andere Zeitlinie und eine andere Zukunft kreieren. Was wir hier erleben ist im Grunde nichts Neues. Dieses System herrscht schon seit langer Zeit, und wirkt im Verborgenen, daher hat es kaum jemand wahrgenommen. Jetzt ist die Zeit, wo alles ans Licht kommt und jetzt wachen viele auf und sehen hin und erkennen. Dieses Wahrnehmen der Matrix, in der wir uns gerade befinden, begrüßen viele Menschen, denn sie sehen jetzt mit was sie es zu tun haben und all das seinen Sinn hat. Wir dürfen aufstehen, die Angst hinter uns lassen und spüren, wer wir wirklich sind. Wenn wir raus sind aus der Angst, kann uns niemand auf der Welt versklaven und vor seinen Karren spannen. Das alte System ist auf Angst aufgebaut, auch auf Belohnung bei Anpassung und Bestrafung bei Nichtanpassung. Von Freiheit ist schon lange nichts mehr übrig. Jetzt spüren wir das deutlich und wir erinnern uns wieder daran, was Freiheit bedeutet und wir werden kreativ, um Möglichkeiten und Lösungen zu finden. Es ist auch sehr wichtig, dass wir unsere Zirbeldrüse wieder aktivieren und damit in eine erweiterte Wahrnehmung kommen und wieder direkt mit unserer Quelle verbunden sind. Das System zielt ja unter anderem auch darauf ab, unsere Verbindung mit der Quelle zu stören, damit wir manipulierbar bleiben. Durch alle Geschehnisse in diesem Jahr beginnen viele Menschen wieder zu Denken und tuen ihre Meinung kund. Das Wassermannprinzip hilft uns dabei, das Denken zu befreien, neue Zusammenhänge zu erfassen, Spielregeln zu hinterfragen, die Dinge zu erforschen und auch das Andersdenken zu begrüßen. Jeder Verschwörungstheoretiker ist eigentlich ein positiver Lichtbringer für die Zukunft, weil er die Strukturen hinterfragt. Wir dürfen lernen unsere eigenen Gedanken zu haben und zu kreieren und sie mitzuteilen. Wir dürfen in ein Umfeld gehen, wo es begrüßt und als Inspiration gesehen wird, dass wir nicht nur Probleme wälzen, sondern nach Lösungen suchen. Lasst uns vernetzen und uns zukunftsorientiert kommunizieren. Zur Frage, was uns im kommenden Jahr erwartet sagt Günter, dass er im Frühling noch keine Entspannung sieht. Der Kampf, der begonnen hat, gegen die Maßnahmen und die Unterdrückung wird stärker werden und die Menschen werden deutliche Zeichen setzen, dass es ihnen jetzt reicht und sie nicht mehr gewillt sind dieses Spiel mitzuspielen. Die Zeiten des Umbaus und der Konsequenzen wird noch die nächsten 2-3 Jahre dauern. Übergangsphasen sind immer gekennzeichnet, dass ein altes System dem Ende zugeht und das neue sich noch entwickeln muss. Je friedlicher und respektvoller wir einander begegnen und wie offener wir auch für andere Meinungen sind, desto besser funktioniert der Übergang in das Neue. Entscheide dich immer im Hier und Jetzt, lebe jeden Tag so, dass es im Hier und Jetzt passt und hilfreich ist. Wenn wir aus diesem Kampf aussteigen und unsere Energie in Dinge stecken, die uns gesund durch diese Zeit bringen und dabei unterstützen, das Neue gemeinsam aufzubauen, dann wird vieles leichter. Es gibt eine Wahrheit und das ist Deine Wahrheit! Diese darfst Du erkennen und darfst ihr Raum geben. Die Menschen dürfen sich gegenseitig erlauben verrückt zu sein. Wenn jeder leben darf, was in ihm steckt, haben wir Frieden.

Günter Kerschbaummayr

Webseite

Nach langjähriger Tätigkeit als Manager auf Geschäftsleitungsebene in großen Unternehmen, vollzog ich nicht nur beruflich eine größere persönliche Transformation.

Das war nicht immer ganz einfach, jedoch bin ich durch diese Reise zu mir selbst und zu meinen wahren Talenten & Potenzialen in einem neuen Ich angekommen.

Ich habe mich dadurch sehr tiefgründig und auf vielen Ebenen damit beschäftigt, wie wir durch ein transformatives und neues Wachstum aus unserer Essenz heraus auf eine neue Ebene in unserem Leben kommen.

Meine Haltung

Es ist für ein bewusstes und glückliches Leben wichtig, sich selbst und den eigenen Seelen- und Lebensplan zu (er)kennen. Das Alte loszulassen schafft den Raum für unsere wahre Essenz und ein neues Ich auf einer neuen Ebene.

Positive Beziehungen werden immer wichtiger, denn in Zukunft geht es immer mehr um ein Miteinander. Wenn wir Respekt, Achtsamkeit und ein Gefühl der Verbundenheit leben, dann sind wir auf einem guten Weg.

Im Beruf wollen wir unsere Talente einsetzen und mit anderen Menschen gemeinsam etwas Sinnvolles bewegen. Ob Unternehmer, Selbständige oder Angestellte in Unternehmen – Menschen wollen wachsen und ihre wahren Potenziale entfalten.

Neues Ich – neues Wir – neues Wachstum für eine neue Zeit

Ich möchte mit all jenen Menschen arbeiten, die sich in diesem Sinn auf die Reise in eine neue Zukunft machen wollen. Gemeinsam schaffen wir den Raum für Lösungen und Kreationen für eine neue Zeit im Einklang mit unserer wahren Natur.

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  Visionen Erde 2.0-*Die neue Welt fällt nicht vom Himmel*-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

2 Kommentare

  • Astrid Moll

    Liebe Iris,
    Danke, danke, danke.
    Jeder Tag ohne positive Visionen ist ein verlorener Tag.
    Beste Grüße und alles Liebe und Gute für Dich
    Astrid

  • Siegrid

    Liebe Iris,
    danke für deine „Idee“ zu dem Kongress. Es ist so viel Inspirierendes dabei, dass ich mir sehr viel mitnehmen kann. Ich danke dir für diese Möglichkeiten und freue mich auf unsere neuen Wege in die Zukunft.
    Ich wünsche dir das allerbeste für 2021 und für die kommende Zeit.
    Namaste Siegrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

12 − 4 =