Konstantin Kirsch

Waldgartendorf, Permakultur

Konstantin Kirsch

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

Darüber sprechen wir:

Konstantin Kirsch hat früher mal Architektur studiert und befasst sich schon seit über 30 Jahren mit Permakultur und mit Naturforschung. Er geht tief in den experimentellen Bereich hinein, ganz besonders auch in den Bau lebender Häuser. Dazu pflanzt er z.B. Bäume zu einem Grundriss, flechtet die Äste sanft zusammen, so dass ganz von selbst natürliche Räume wachsen, in denen der Mensch in Symbiose mit dem Wald und den Pflanzen leben kann. Wir können uns als Menschheit immer so verhalten, dass die Natur, der Wald, das Land und die Bäume, sich über das Zusammenleben mit uns freuen. Nur so können wir uns in einem liebevollen Energiefeld gegenseitig bereichern und erfüllen. In diesem Sinne sollte sich der Mensch nicht einfach willkürlich ein Stück Land aussuchen, sondern er sollte es erst erkunden, erfühlen, schauen ob es wirklich zu ihm passt und das Land fragen, ob er zu dem Land passt. Wenn alles stimmt, kann das eine wunderbare Symbiose geben, die allen Beteiligten zum Besten dient. Besitze nur das, was Du von Herzen lieben kannst. Was Du nicht von Herzen liebst, gib frei, denn vielleicht gibt es ja jemanden anderen, der das genau jetzt braucht und von Herzen liebt. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du es nochmal brauchen und lieben kannst, dann verleihe es doch einfach so lange, bis es wieder zu Dir zurück möchte. Als Konstantin die Anastasia Bücher in die Hände bekam, fand er sehr viele Parallelen zu seinem eigenen Schaffen und Wirken und es war ihm ein Herzensbedürfnis, einen Index für diese Bücher zu schreiben, damit man gezielter die Inhalte finden konnte, nach denen man suchte. Es gab so viel wichtiges und wertvolles, das man durch wiederfinden und wiederholen viel besser vertiefen und verinnerlichen kann und durch den Index ist das jetzt möglich. Im Interview geht es inhaltlich unter anderem noch um Visionen, Siedlungsprojekte, um das Wesen der Pflanzen und wie man mit diesen in eine liebevolle Beziehung tritt, es geht um den winterharten Granatapfel und einen winterharten Bananenbaum. Bäume haben auch eine Art Gruppenseele und können untereinander kommunizieren. Sie bieten allen Schutz und Symbiose, die ihr Energiefeld und ihren Lebensraum liebevoll berühren und sich respektvoll darin bewegen. Konstantin spricht auch über Hochzeiten, wie diese eigentlich sein könnten, wie eine natürlich gewachsene Lebensgemeinschaft und eine Familie aussehen könnte und wie sich der Mensch seinen artgerechten Lebensraum wählen und erschaffen kann. Er kommuniziert so viel Wissen und so viele interessante Gedanken, dass es die pure Freude ist, ihm zuzuhören. Ein Interview voll von Licht und Liebe, von Kreativität und Herzenswärme.

Konstantin Kirsch

Lebende Architektur: www.naturbauten.org
Internet Tagebuch: www.konstantin-kirsch.de
WaldGärtnerHaus: www.wghbauhaus.de
WaldGartenDorf: www.waldgartendorf.de
Individual-Geld: www.minutocash.org

Konstantin Kirsch hat zum Kongress-Paket noch ein weiteres Interview beigesteuert


 

Konstantin Kirsch (Jg. 1966) ist begeisterter Naturliebhaber. Seine Großeltern vermittelten ihm die Bedeutung gesunder Ernährung und die Werte der geistigen Welt. Von seinen Eltern lernte er viele Zusammenhänge der Natur und die Freude beim Betrachten der Schöpfung. Er absolvierte die Ausbildung zum Permakultur-Gestalter und ist tätig als Forscher für einen nachhaltigen Lebensstil in Harmonie mit der Natur. Als Pionier für Naturbauten aus lebenden Gehölzen wurde er auch überregional bekannt. Seit 1992 entwickelt er einen 1-Hektar-Landsitz in Waldhessen. Die Anastasia-Bücher sind ihm eine wichtige Anregung, diesen Lebensraum weiter zu vervollkommnen.

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  Visionen Erde 2.0-*Die neue Welt fällt nicht vom Himmel*-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

4 Kommentare

  • Klaus

    Warum ist der Beitrag von Konstantin Kirsch nicht verfügbar ?

  • Alina

    Hallo ihr Lieben,

    ein herzliches Dankeschön an euch Beiden, dieses tiefgründige Gespräch hat mich sehr berührt. Mut und Hoffnung hat uns der liebe Konstantin gemacht, so möchten wir in Zukunft leben, eins mit der Natur und unserer (Um)welt. Ich freue mich sehr auf all das Neue was auf uns kommen wird und sage DANKE für alles, schön dass es euch gibt.

    Liebe Grüße
    Alina

  • Carl Funke

    Zunächst war ich sehr von dem Gesagten begeistert – beim Lesen aber von anderen Beiträgen auf den Seiten von Herrn Kirsch bin ich sehr enttäuscht(bezüglich Trump, Klimawandel, Pandemie u.a) .

  • Heinrich

    Leider ist kein Video frei verfügbar! Habe mir extra Zeit genommen und warte seit knapp 2 Stunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4 × drei =