Steffen Padberg

Kongressveranstalter

Steffen Padberg

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

Darüber sprechen wir:

Wie gehen wir mit Ängsten um, die nur in unseren Köpfen ist? Steffen spricht ganz offen und aus eigener Erfahrung über dieses Thema. Einer der Lösungsansätze ist es, herauszufinden, wie man sein Leben nach den eigenen Wünschen kreieren kann, zu erkennen, wie man mit Ängsten, Problemen und Sorgen umgehen sollte. Das Wichtigste, eine Basis schaffen und standfest wie ein Baum zu sein. Aus der Gefangenschaft unserer Systeme ausbrechen, welche uns von frühester Kindheit an aufgezwungen werden. Die täglichen Manipulation durch Medien, Presse , Freunden und Kollegen, wenn man sie dann erkennt, tun weh. Der Untertitel von Steffen's Wahrheitskongress "Das Ende der großen Täuschungen". Eigentlich müsste man sich komplett neu aufstellen, um so den Täuschungen und Manipulationen zu entgehen. Der Schlüssel dazu ist wieder lernen zu fühlen. Sich die richtigen Fragen zum Leben zu stellen, um dann echte Entscheidungen zu treffen. Der Weg in eine neue Welt ist uns noch nicht so klar vorgezeichnet. Je mehr man sich jedoch damit beschäftigt, umso mehr schwinden die Ängste, man findet zur Selbstbestimmung und Selbstverantwortung. Ein einfühlsames Aufzeigen des neuen Weltbildes erreichen wir so ohne Zwang und jeglichen Druck. Die Selbstentscheidung muss dann in jedem, mit den erlangten Kenntnissen, reifen und umgesetzt werden.

Steffen Padberg

 

Gutscheincode mit 40% Rabatt auf alle Pakete des Wahrheitskongress 2020: vision40

Im Oktober 2019 veranstaltete Steffen zusammen mit seiner Frau Jenny, den 1. deutschen Angstfrei Revolution Online Kongress zum Thema angstfreies Leben.
Im November 2020 ging sein Wahrheits- Kongress an den Start. Außerdem veranstaltet er online Seminare und stellt sich somit in den Dienst der Menschen, denn sein größter Wunsch ist es, innere & äußere Wahrheiten ans Licht zu bringen.

Als Ehemann und Vater 2er wundervoller Töchter wird er immer wieder gut geerdet, denn sein Fische Aspekt, lässt ihn gerne Träumen und sich im ewigen Jetzt verlieren.

Schon als kleiner Junge beschäftigte er sich mit vielen tiefen Fragen des Lebens und bekam das "Dickbrettbohrergen" seines Vaters vererbt, welches ihn immer tief in die Themen eintauchen lässt.
Durch seine gute Intuition und sein Wissen
unterstützt er Menschen dabei, ihren wahren Weg zu gehen und den Sinn hinter verschiedenen Lebensthemen zu erkennen.

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  Visionen Erde 2.0-*Die neue Welt fällt nicht vom Himmel*-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

3 Kommentare

  • Carmen

    Einfach nur Danke…. So schön dass so junge Menschen diesen Weg gehen und das Licht in diese Welt bringen.
    Es ist so wichtig….

  • Susanne

    EIn sehr offenes Interview. DAnke für die Schilderungen der eigenen Erfahrungen und auch, wie Stefan Padberg selbst versucht hat, Wege einer ursachenbezogenen Lösung zu suchen und zu beschreiten für ein gesundes Leben, in dem die Selbstentfaltung und das kritische, rege, wache Hinterfragen ein Teil der Selbstimmung und Selbstentwicklung und Eigenermächtigung ist!
    Ich möchte noch anregen, dass bei Ängsten ggf. auch – gerade in der dunklen Jahreszeit, einem ein Vitamin-D-Mangel mit zu schaffen machen können. Mehr Infos unter http://www.vitamindservice.de einer wirklich guten Homepage, die unabhängig berät und wo nichts verkauft wird. Auch Omega-3-Fettsäuren können u.a. im Ungleichgewicht sein, vlg. Homepage Dr. Volker Schmiedel in der Schweiz. Wenn wir all dieses geistige Wissen und auch das Wissen, wie wir gut für unseren Körper sorgen können, integrieren und vor allen Dingen auch an andere Menschen, die davon noch nicht hörten, weil es in den Medien eben nicht berichtet wird, weitergeben und anbieten, so hoffe ich, dass wir bald der Vision einer besseren Erde näher kommen. Das wichtigste bleibt, Menschen zu ermutigen, selber anfangen zu denken und zu reflektieren. Danke für diese tollen Ausführungen in diesem Interview!

  • Gerda Gertrud Lanser

    es ist enorm, was Steffan hier offenbart und was er damit auch seinen Mitmenschen versucht zu bieten, ich selbst kann das sehr gut mitfühlen, denn mir ging es in vielerlei Hinsicht ähnlich und ich habe auch den Wissensdurst nach Wahrheit und Gerechtigkeit und so wie er das schildert, ist es mir auch ergangen, aber auch darum bin ich innerlich positiv gestimmt in Sachen Jetzt und Zukunft, wo ich viele die dabei waren, vorher schon kennen gelernt habe, aber hier sind mir vielleicht noch andere Schranken zur Öffnung angeboten worden, wie z.B. der Königreich Deutschland, wobei ich am Anfang mit Steffan Padbergs Interview begeisterter war als mit meinen eigenen Erfahrungen die ich hinterher hier mit KRD gemacht habe. Ich wünsche Euch jedenfalls weiterhin Gutes Gelingen, so nennt es mein Freund Gerald Hüther und ich liebe auch die Kausalität, weil ich so wie es Kurt Tepperwein beweisen kann, mich kausal an den eigenen Haaren aus dem Schlammassel gezogen habe, allerdings war die Dankbarkeit dabei Ausschlag gebend mit der Begegnung und Lebens-Erfahrung, dass das göttliche in mir, als innere Freude durch das Gebet in der totalen Verzweiflung dann zur Wandlung geführt hat und mir 2009 ein Auftrag für ein Neues Leben gegeben wurde.
    Dann machte ich Ende 2012 einen Quantensprung und 2020 wurde vieles als Veränderung in die Wege geleitet, und ab 2021 kann ich jetzt damit anfangen freier zu leben, – wenn Gott es so liebevoll mit mir weiterhin als bedingungslose Liebe befürworten will !!!!!!!!!!!!! Die Liebe oder Schöpferkraft habe ich nach 7 Jahren dann über JonaMo Wiermann ihrem Schöpfergarten auch selbst erfahren dürfen, und wenn man mit den eigenen Schöpferkräften dann erfährt, was Ekstasen im Leben eines Menschen für die Gesundheit bedeuten, dann wird man angeregt weiter nach dem Guten im Leben, zur ganzheitlichen Gesunderhaltung zu forschen und zu leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4 × 4 =